#DaGehtWas - Veranstaltungen und Termine - image  on https://jugendberufsagentur-bremen.de

Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

#DaGehtWas – Veranstaltungen und Termine

parallax background

#DaGehtWas

Veranstaltungen & Termine

In Bremerhaven & Bremen

In den Ferien
im BIZ Bremen und Bremerhaven

Nutze die Ferien! Das BIZ hat geöffnet!

Nutze die Ferien und komm ins BIZ! Wir sind von Montag bis Freitag in Bremen (Doventorsteinweg 44) und Bremerhaven (Grimsbystraße 1) für dich da. Im BIZ kannst du deine berufliche Zukunft planen, Bewerbungen schreiben, am PC recherchieren...

BREMEN | Mo. & Di. 8 - 16 Uhr, Mi. 8 - 12:30 Uhr, Do. 8 - 12:30 Uhr & 15 - 18 Uhr, Fr. 8 - 12:30 Uhr

BREMERHAVEN | Mo. - Fr. 8 - 12:30 Uhr, Do. zusätzlich 15 - 18 Uhr

19. Januar 2023
16 bis 18 Uhr im BIZ Bremerhaven

Ab ins Ausland!

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst, Au Pair oder einen anderen Auslandsaufenthalt? Dann komm am 19. Januar ab 16 Uhr ins BIZ Bremerhaven (Grimsbystraße 1). Dort bekommst du die wichtigsten Infos!

Hier gehts zum Flyer.

2. Februar 2023
8:30 bis 13 Uhr in der Agentur für Arbeit Bremerhaven

KOMPASS - Bremerhavens große Ausbildungsplatzbörse

Über 50 Betriebe stellen sich und ihre Ausbildungsangebote vor. Beraterinnen und Berater helfen rund um die Themen Ausbildung/ Duales Studium weiter und beantworten Fragen. An den verschiedenen Ständen gibt es Infos über alle aktuellen Ausbildungsstellen für das Jahr 2023.

Ort: Im Gebäude der Agentur für Arbeit Bremerhaven, Grimsbystr. 1, 27570 Bremerhaven.

Hier gehts zum Flyer.

Auf YouTube bietet die Jugendberufsagentur auch immer wieder etwas an: Dort findest du Videos zur Berufsorientierung & Berufswahl. Vielleicht interessiert dich ja unser Video zum Thema Das Geheimnis einer guten Bewerbung. Schau mal vorbei!

Komm zu uns in die JBA!
Wir sind für dich da!

Dein Weg zu uns
Wir helfen dir weiter. Komm zu uns.
Hände zeigen auf ein mobiles Endgerät
Direkt über unser Formular
Diese Internetpräsenz wird durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds Plus gefördert.